Locken pflegen & stylen

Locken wirken sehr feminin, umschmeicheln Ihr Gesicht und lassen es weniger streng aussehen. Wenn Sie Locken tragen, sind Ihnen beim Styling so gut wie keine Grenzen gesetzt. Locken verleihen Flechtfrisuren einen festen Halt, Hochsteckfrisuren lassen sich mit wenigen Handgriffen und ein paar Haarnadeln kreieren. Locken haben jedoch auch einen Nachteil: Sie sind nur schwer zu bändigen und erfordern eine intensive Pflege. Besonders dann, wenn die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung hoch ist, beginnen Locken oft damit, ein Eigenleben zu führen. Damit Ihre Lockenfrisur immer gepflegt und perfekt gestylt ist, erhalten Sie nachfolgend bewährte Tipps zur Pflege und zum Styling Ihrer Lockenmähne.

Die Lockenstab AnzeigeLocken erfordern eine spezielle Pflege

Wenn Sie mit Naturlocken gesegnet sind, werden Sie bereits selbst die Erfahrung gemacht haben, dass Ihr Haar nur schwer zu frisieren ist. Die Ursache dafür ist die spröde Haarstruktur der Locken. Um zu verstehen, warum Locken eine besondere Pflege benötigen und wie Sie Ihre Locken optimal pflegen, müssen Sie wissen, welche besondere Haarstruktur Locken besitzen. Die Haarschichten werden durch die Cuticula, die äußere Schicht vor Belastungen durch Umwelteinflüsse, etc. geschützt. Sie besteht aus flachen Zellen, die übereinander angeordnet sind. An den Haarspitzen sind die Zellen in Form eines Tannenzapfens angeordnet. Je näher die Plättchen aneinanderliegen, um so kräftiger werden die Lichtstrahlen reflektiert. Glattes Haar liegt eng aneinander, fühlt sich weich an und glänzt. Gelocktes Haar dagegen ist spröde und sieht matt aus, weil die Zellschicht aufgrund der natürlichen Krümmung nicht eng aneinander anliegt. Die besondere Beschaffenheit lockiger Haare ist die Ursache dafür, dass gelockte Haare matter, spröder und anfälliger sind und intensive Pflege erfordern.

Welche Pflegeprodukte sind zur Pflege von Locken geeignet?

Ihre Naturlocken benötigen eine regelmäßige Pflege mit hochwertigen Produkten, die speziell zur Pflege von gelocktem Haar entwickelt wurden. Zur Lockenpflege sind erhältlich:

  • feuchtigkeitsspendende Shampoos
  • Conditioner
  • Haarkuren
  • spezielle Glanzserien
  • Lockencremes
  • Stylingprodukte

Um Ihr gelocktes Haar zu waschen, müssen Sie kein spezielles Lockenshampoo kaufen. Am Besten geeignet ist ein hochwertiges Feuchtigkeitsshampoo, welches der Cuticula viel Feuchtigkeit spendet, sodass die Zellen geschmeidiger werden und dichter anliegen. Eine eng anliegende Cuticula ist dazu imstande, Ihre Locken besser vor Umwelteinflüssen zu schützen und hat sich in der Vergangenheit als wirksame Prophylaxe gegen Spliss bewährt. Sie sollten jedoch nicht übertreiben und Ihre Lockenpracht überpflegen. Zu häufige Haarkuren mit nährstoffreichen Inhaltsstoffen oder ölhaltigen Inhaltsstoffen können, anstatt Ihre Locken zu verschönern, das Gegenteil bewirken: Einzelne Inhaltsstoffe haften sich an Ihren Haaren an, sodass die Haarsträhnen ihre Spannkraft verlieren und schlaff an Ihrem Kopf herunterhängen. Wenn Sie sich unsicher bei der Auswahl der geeigneten Pflegeprodukte sind, können Sie sich von Ihrem Friseur beraten lassen. Lockenpflegeprodukte namhafter Markenhersteller erhalten Sie im Friseursalon, im Handel und in Onlineshops.

Styling-Tipps für Ihre Locken

Die wichtigste Voraussetzung für ein perfektes Lockenstyling ist ein exakter Haarschnitt. Experten raten Ihnen zu einem großzügigen Stufen-Haarschnitt. Dieser unterstützt den gewünschten Fall Ihrer Locken. Zum Styling brauchen Sie darüber hinaus eine geeignete Ausrüstung, beispielsweise einen Föhn oder einen Diffuser. Wenn Sie glatte Haare besitzen und von Zeit zu Zeit Locken tragen möchten, sollten Sie sich einen qualitativ hochwertigen Lockenstab kaufen. Die Friseurin und Locken-Expertin Katharina Strassl gibt Ihnen auf der Internetpräsenz http://www.seitenblicke.at/fashion-beauty/profi-tipps-fuer-naturlocken wertvolle Profitipps zur Pflege und zum Styling Ihrer Locken.

Eine typgerechte Locken Frisur auswählen

Eine Lockenfrisur zu finden, die Ihnen gefällt, Ihren Typ unterstreicht und die Ihren Stylinggewohnheiten gerecht wird, kann eine große Herausforderung bedeuten. Sowohl kleine als auch große Locken erfordern aufgrund besonderer Haarstrukturen ein spezielles Styling. Eine umfangreiche Stilberatung wird Ihnen auf der Webseite http://www.schwarzkopf.de/sk/de/home/haarstyling/tipps_und_tricks/lockenstyling/stilberatung-locken.html angeboten. Frauen mit kleinen Locken empfehlen die Frisuren-Experten, eine Kurzhaarfrisur oder einen sehr gut durchgestuften Langhaarschnitt zu tragen. Kleine Locken sind weiterhin ideal, wenn Sie ein sportlicher Typ sind und wenn Sie Ihre Haare oft waschen.

 

Keine Kommentare

    Kommentar hinterlassen